Datenschutz des Newsletters

Die E-Mail wird für die Zustellung des Newsletters benötigt. Es ist nur erlaubt, die eigene E-Mail anzugeben. Die Angabe der anderen personenbezogenen Daten ist freiwillig. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Das System ermittelt bei Anmeldung die IP-Adresse. Die Auswertung der IP-Adresse erfolgt nur in dem Falle einer unklaren Anmeldung und damit verbundenen Beschwerde. Der Empfang des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Bei Widerruf erfolgt immer eine umgehende und dauerhafte Löschung der angegebenen Daten.